Sprache:

Das Monument Valley – im Land der Indianer

Das Monument Valley, bekannt aus zahlreichen Filmen, war der nächste Stopp auf unserer Reise. Wir fuhren zur Mittagszeit auf die roten Kolosse zu, die sich aus dem Wüstenboden erhoben. Zuerst war gar nicht wirklich geplant in das Tal zu fahren, da dieses in einem Reservat der Indianer lag und somit…

Beitrag ansehen
Share

Der Colorado River – Vom Grand Canyon zum Lake Powell

So, jetzt gibts mal wieder etwas zum lesen und nicht nur eine Fotogalerie. Sind zwar auch wieder nur anderthalb Tage die ich hier beschreibe, aber wir erleben einfach so viele tolle Sachen in so einer kurzen Zeit. Nachdem ich mal wieder einen Ölwechsel brauchte und wir diesen in Flagstaff schnell…

Beitrag ansehen
Share

Sedona – Spaß am Oak Creek

Achtung, Achtung! Es folgen Bilder von verrücktem Kitsch aus Sedona, ansteckendem Spaß am Slide Rock State Park und entspannter Lagerfeuerstimmung am Manzanita Campground. Der etwas entspanntere Tag dort hat uns bei unserem vollen Zeitplan wirklich gut getan.              

Beitrag ansehen
Share

Sonoran Desert – im Land der Saguaros

Nächster Stopp, nächste Wüste. Nachdem wir uns am Ankunftstag in Tucson noch feines mexikanisches Essen gegönnt und die Nacht im klimatisierten Hotel verbracht hatten, fuhren wir am nächsten Morgen zum Saguaro Nationalpark. Dieser beherbergt mit die größten Saguaro Kakteen der Sonoran Desert, die sich durch Arizona, Kalifornien und Mexico erstreckt.…

Beitrag ansehen
Share

Der Joshua Tree Nationalpark – die Wüste am San Andreas Graben

Wir waren also mal wieder in der Wüste angekommen, die große Teile unseres Roadtrips dominiert. Der Joshua Tree Nationalpark gehört zur Mojave Wüste, die große Teile Kaliforniens abdeckt. Bekannt ist er, wer hätte es gedacht, für die einzigartigen Joshua Trees im Park. Doch neben den besonderen Bäumen konnten wir noch…

Beitrag ansehen
Share

Südkalifornien – von Surfern und Seelöwen

Selbstverständlich mussten wir auch zwei Tage an der Pazifikküste verbringen, damit meine Eltern und Caro diese auch erlebten. Von Las Vegas machten wir uns deshalb auf nach Carlsbad südlich von Los Angeles. Dort quartierten wir uns auf einem wunderschönen Campingplatz direkt am Meer ein. Mit super Blick auf den Sonnenuntergang…

Beitrag ansehen
Share

Welcome to … fabulous Las Vegas!

Ist doch klar, dass ich auch ein paar Worte zur Spielhölle Las Vegas loswerden muss. Die Plastikstadt in der Wüste, in der man schnell die Zeit und alle Probleme der Welt vergessen kann. Der Strip zieht sich wie ein kleines gelobtes Land durch die Stadt, wobei keine zwei Seitenstraßen weiter…

Beitrag ansehen
Share

Die Fahrt durch das Valley of Fire

Auf dem Weg zurück nach Las Vegas fuhren wir am Tag noch durch das Valley of Fire. Das ganze war nur als State Park ausgewiesen, weshalb wir nicht genau wussten, was uns dort erwarten würde. Doch wie so oft überwältigte uns die Natur Nordamerikas mit ihrer außergewöhnlichen Schönheit. Und trotz…

Beitrag ansehen
Share

Der Bryce Canyon Nationalpark – Familienwiedervereinigung

Endlich, endlich traf ich meine Eltern mal wieder. So langsam ging mir meine Familie echt ab und ich war froh sie nicht nur über FaceTime im Internet zu sehen. Und dann auch noch ab so einem wunderschönen Ort. Der Bryce Canyon ist wirklich ein absolut besonderes Phänomen. Die Natur ist…

Beitrag ansehen
Share

Der Zion Nationalpark – Endlich wieder zu zweit

Endlich war der Tag gekommen, an dem ich meine Freundin Caro in Las Vegas vom Flughafen abholte. Doch wir blieben nicht in Las Vegas, sondern fuhren sofort weiter Richtung Utah, da wir uns dort den Zion Nationalpark ansehen wollten, bevor wir am nächsten Tag am Bryce Canyon meine Eltern treffen…

Beitrag ansehen
Share